Der Countdown läuft - Kennzeichnung von Allergenen!

In etwas mehr als drei Monaten, am 13. Dezember 2014, tritt die neue Allergenkennzeichnung zum Schutz der Verbraucher im Rahmen der neuen Lebensmittelinformationsverordnung in Kraft.

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung der neuen gesetzlichen Vorgaben zur Kennzeichnung von abgepackten und losen Lebensmitteln mit:

  • Etiketten mit Freigabe zur Kennzeichung von Lebensmittelverpackungen
  • Softwarelösungen zur automatisierten Hervorhebung der allergenen Zutaten
  • Etikettierlösungen zur manuellen oder vollautomatischen Kennzeichnung

Mit unseren Produkten und Lösungen verhelfen wir Ihnen zu einer

  • gesetzeskonformen Kennzeichnung Ihrer Lebensmittel
  • klaren und einheitlichen Kennzeichnung der allergenen Stoffe in Ihren Zutatenlisten

und sorgen dafür, dass Sie pünktlich ab 14. Dezember 2014 die erforderlichen Punkte der Lebensmittelinformationsverordnung einhalten.

Allergenkennzeichnung

Was bedeutet die neue Allergenkennzeichung für die Unternehmen und den Verbraucher?

Mit Hilfe der neuen Allergenkennzeichnung werden die Zutatenlisten auf Lebensmitteln transparenter und eindeutiger in Bezug auf allergene Inhaltsstoffe gestaltet. Sie werden hervorgehoben und in den Zutatenlisten immer erwähnt. Darüber hinaus müssen z.B. auch Backwaren in den Auslagen der Bäckereien gekennzeichnet werden.  Mehr Informationen finden Sie hierzu auch in unserem Blogartikel.

Welche Änderungen mit der Lebensmittelinformationsverordnung ab 13. Dezember 2014 ebenfalls in Kraft treten, erfahren Sie hier.

Bei Rückfragen oder für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung! Rufen Sie uns einfach an oder senden Sie uns eine Anfrage über das Kontaktformular.


Haben Sie noch Fragen?
Dann sprechen Sie uns an:

etimark GmbH & Co. KG · An der Birkenkaute 6 · 61231 Bad Nauheim

Telefon: 0 60 32 80 91- 0