Newsletter abonnieren

NewsletterWir informieren Sie in regelmäßigen Intervallen über Produkt-Neuheiten und weitere aktuelle Themen.

Zum Anmeldeformular

Senden Sie uns Ihre Anfrage

Etikettendruck Automatisierung mit TraceControl Intervall 

Das Drucken von Produkt-, Versand-, Logistik- und Adressetiketten aus einem ERP-System, wie z.B. SAP oder MS-Dynamics NAV wird bei unserem Kunden mit der Software TraceControl Intervall optimiert und hochgradig automatisiert.

Unser Kunde

Ein mittelständischer Logistikdienstleister, der für seine Kunden Speditions-, und Lagerdienstleistungen anbietet. Für die verschiedenen Einlagerungs-, Auslagerungs-, und Versandprozesse, sowie Produktkennzeichnungen wird täglich eine Vielzahl von verschiedensten Etiketten auf Rolle verwendet. 

Die Aufgabe

Der Etikettendruck konnte bislang nicht direkt aus dem ERP-System heraus erfolgen. Um ein Etikettendruck durchführen zu können mussten die Daten aus dem ERP-System in ein Textprogramm eingefügt werden. Das Textprogramm enthielt eine Formatvorlage, in die die jeweiligen Daten manuell eingefügt werden mussten. Der Druckauftrag konnte mit der Druckfunktion des Textprogramms durchgeführt werden. Dieser Prozess war für die Mitarbeiter zeitaufwendig und fehlerträchtig, weshalb eine Software eingeführt werden sollte, die diesen Prozess optimiert.

Der personelle und zeitliche Aufwand für den Etikettendruck sollte durch eine höhere Integration und Automatisierung des Etikettendruckprozesses in das ERP-System auf ein Minimum reduziert werden. Der Druckdialog im ERP-System sollte möglichst einfach und intuitiv bedienbar gestaltet sein. Zudem sollten Veränderungen am Etikettenlayout ohne zusätzlichen Programmieraufwand durchgeführt werden können.

Unsere Lösung

Für den Etikettendruck unseres Kunden implementieren wir die leistungsstarke Etikettenverarbeitungssoftware TraceControl Intervall. TraceControl Intervall bildet dabei die Schnittstelle zwischen ERP-System, Etikettengestaltungssoftware und dem Etikettendrucker. Ein zu druckender Datensatz wird vom ERP-System an TraceControl Intervall übergeben. TraceControl Intervall fügt nun die Daten in die Etikettenvorlage ein und sendet den Druckauftrag an den Etikettendrucker.

Wie funktioniert das im Detail?

Zunächst wird ein ERP-System von beispielsweise SAP oder MS-Dynamics NAV vorausgesetzt. Zur Umsetzung der Lösung wird nun die Software TraceControl Intervall von etimark, eine Etikettengestaltungssoftware von NiceLabel oder Codesoft sowie ein Windows Server eingesetzt. Nach der Konfiguration von TraceControl Intervall auf dem Windows Server kann das ERP-System die für den Druckauftrag vorgesehenen Datensätze, die ins TXT-, CSV-, XML-, oder INI Format konvertiert werden, in einem Verzeichnis ablegen. Dieses Verzeichnis befindet sich auf dem Windows Server und wird gleichermaßen vom ERP-System und von TraceControl Intervall genutzt. Die TraceControl Intervall Software überwacht dieses gemeinsame Verzeichnis. Legt das ERP-System nun einen Datensatz der für den Etikettendruck vorgesehen ist in dem Verzeichnis ab, fügt TraceControl Intervall genau die richtigen Daten, mittels einer Variablenzuordnung in das Etikettenlayout ein und sendet den Druckauftrag an den Etikettendrucker - fertig ist das Etikett.

TraceControl Intervall von etimark

Die Vorteile

Das manuelle Einfügen der Daten in ein Textprogramm, um den Etikettendruck durchführen zu können entfällt komplett. Unser Kunde erfährt dadurch eine enorme Zeitersparnis, da die Mitarbeiter Etiketten nun per Knopfdruck ausdrucken können. Die TraceControl Intervall arbeitet komplett im Hintergrund. Die Mitarbeiter arbeiten auf der gewohnten Oberfläche des ERP-Systems, lediglich mit der Zusatzfunktion Etiketten direkt ausdrucken zu können. Dies verhindert Irritationen und Fehler seitens der Mitarbeiter, außerdem wird so der Schulungsaufwand auf ein Minimum reduziert.

Die Etikettenverarbeitungssoftware TraceControl Intervall ist außerdem fähig mit allen gängigen Etikettendruckern der bekannten Hersteller zu kommunizieren. Dadurch können die Etikettendrucker unseres Kunden, mit der TraceControl Intervall Software flexibel eingesetzt werden. Barcodeanpassungen, Informationsanpassungen oder neue gesetzliche Bestimmungen erfordern meist eine Veränderung des Etikettenlayouts. Mit der Etikettengestaltungssoftware NiceLabel oder Codesoft kann dies schnell und einfach durchgeführt werden. Das neue Etikettenlayout kann von unserem Kunden im Handumdrehen in TraceControl Intervall nutzbar gemacht und sofort verwendet werden.

Der administrative Aufwand für TraceControl Intervall ist sehr gering, da das System nicht aktiv überwacht werden muss. Bei eventuellen Fehlern des Druckvorgangs oder in der Datenübertragung schickt TraceControl Intervall eine Meldung an den Administrator, der dementsprechende Maßnahmen ergreifen kann. Dadurch ermöglicht TraceControl Intervall unserem Kunden einen hohen Automatisierungsgrad. 

etimark Service-Garantie

Haben Sie noch Fragen? Dann sprechen Sie uns an!





etimark GmbH & Co. KG · An der Birkenkaute 6 · 61231 Bad Nauheim

Telefon: 0 60 32 80 91- 0