Betonkennzeichnung: Die einfache Lösung mit unseren Betonetiketten

Heutzutage muss einfach alles was im Handel ist, gekennzeichnet sein. Das Spektrum zieht sich von Lebensmitteln über Haushaltsgeräte und Gartengeräte bis hin zu Baustoffen, wie sogar Beton. Warum man Beton mit speziellen Betonetiketten kennzeichnen sollte, erfährt man in folgendem Artikel.

Etiketten zur Betonkennzeichnung haften mit einem sehr hochwertigen, extra starken Kleber, der einwandfrei sogar auf staubigem Beton haftet. Für die Kennzeichnung auf Beton gibt es drei verschiedene Normen:Betonetikett

  • DIN EN 1338 Pflastersteine
  • DIN EN 1339 Platten
  • DIN EN 1340 Bordsteine

Um diese Normen einzuhalten, müssen immer zwei Etiketten auf besagten Beton angebracht werden. Das erste Etikett dient zur Produktbeschreibung und das zweite Etikett ist das CE-Etikett. Um die ganze Kennzeichnung zu erleichtern und nicht immer zwei verschiedene Etiketten getrennt voneinander produzieren lassen zu müssen, hat etimark eine spezielle Kennzeichnungslösung. Dort kann man die beiden Etiketten in EINEM erwerben. Die zwei Betonetiketten sind der Norm entsprechend und lassen sich durch eine Perforation voneinander trennen. Durch die Komplexität werden die Etiketten nur in hohen Mengen verkauft.

Das Obermaterial des Etiketts besteht aus einer Folie, welche sehr beständig gegen die Witterungsbedingungen der Umwelt ist.

Der Etikettendrucker Zebra ZM600 ist durch seine hohe Druckbreite und die gute Qualität sehr geeignet für diese Betonetiketten mit den Maßen: 160 x 232mm. Außerdem ist der Drucker sehr robust und damit perfekt geeignet für Industrieumgebungen bei denen mit Beton gearbeitet wird. Um den Drucker zu steuern und die Betonetiketten zu drucken, benötigt man eine spezielle Software. Sehr geeignet dafür ist eine Etikettendesignsoftware, z.B. von Nicelabel oder Seagull Bartender.

Um Fälschungen und Täuschungen auszuschließen müssen DIN EN-Betonetiketten teils auf dem Lieferschein und teils auf der Verpackung vorhanden sein.

etimark´s Betonetiketten, eine einfache Lösung um der Kennzeichnungspflicht der Normen nachzukommen.