Blanko-Etiketten – Produktion von Etiketten ohne Aufdruck

Sie benötigen Blanko-Etiketten, also Etiketten ohne Aufdruck, um sie dann selbst individuell zu bedrucken? Im folgenden Artikel bekommen Sie einen Überblick über unterschiedlichen Ausführungen von hochwertigen Blanko-Etiketten.

Das etimark Standardsortiment umfasst zahlreiche Blanko-Etiketten auf Rolle mit den Kerndurchmessern 25mm, 40mm, 45mm und 76mm. Diese sind ständig auf Lager und können somit schnell geliefert werden. Wenn sie allerdings eigene Vorstellungen haben, produzieren wir in unserer eigenen Etikettenproduktion gerne Etiketten nach Ihren Vorgaben. Blanko-Etiketten gibt es natürlich nicht nur auf Rolle, sondern kann auch als Leporellofaltung erhalten werden.

Blanko-Etiketten können aus verschiedenen Materialien sein. Denn je nach Einsatzbereich sind bestimmte Materialien Grundvoraussetzungen für qualitativ hochwertige Etiketten, die den Bedingungen der Anwendung standhalten. So entscheidet Ihre Anwendung ob die Etiketten aus Papier (Thermodirekt- oder Thermotransferpapier), Karton oder Folie sind. Außerdem entscheidet ebenfalls Ihre Anwendung welche Höhe und Breite die Etiketten haben müssen. Lesen Sie hierzu auch die Checkliste zum Etikettenkauf.

Produziert werden können Blanko-Etiketten mit matter oder glänzender Oberfläche.

Auch bei der Wahl der Form, können Sie kreativ sein und neben den standardmäßigen runden oder rechteckigen Etiketten alle erdenklichen Formen bei uns herstellen lassen.

Etiketten produzierenSeit November unterstützt uns eine neue Maschine in der Etikettenproduktion, die besonders zur Produktion von Blanko-Etiketten eingesetzt wird. Wesentlich höhere Produktionsgeschwindigkeiten und Produktionsbreiten bis zu 530mm sorgen ebenfalls für schnellere Fertigung Ihrer Wunschetiketten. Die neue Maschine hat außerdem geringere Rüstzeiten und garantiert somit schnellere Reaktionszeiten.

Die Etikettenbahnführung wird durch Sensoren doppelt kontrolliert, die Gitter sorgfältig entfernt und man bekommt keine Schwierigkeiten mit Leim, da die Maschine leimlos fährt.

Ein weiterer Vorteil ist der Inspektionstisch (auch Schneidetisch genannt). Diese Kontrolleinheit sorgt dafür, dass nur „Gutware“ am Ende übrig bleibt. Wenn z.B. Gitter gerissen sind oder das Rohmaterial fehlerhaft ist, werden am Schneidetisch die fehlerhaften Stücke herausgeschnitten und die Etikettenbahn wieder zusammengeführt. Mit der Fehletikettenerkennung, die bei Erkennen eines fehlenden Etiketts auf dem Schneidetisch anhält, kann man ebenfalls Fehler vermeiden.

Unsere neue Maschine ist flexibler, hat etliche Qualitätsvorteile und spart viel Zeit und Abfall.