Fehlerhaftes Druckbild bei Zebra ZM400 – Ursachen & Fehlerbeseitigung

Ihr Zebra ZM400 Etikettendrucker druckt nicht mehr richtig? Sie bemerken, dass nicht mehr das gewohnt hochwertige Qualitätsbild gedruckt wird, sondern nur noch schwache Druckbilder das Ergebnis sind und Ihr Etikett nicht mehr lesbar ist? Oder sind sogar weiße Streifen darauf zu erkennen? Woran diese Einschränkung der Druckqualität liegt, wie man den Fehler behebt und den Druckkopf schont, erfahren Sie in folgendem Artikel.

Um Etiketten zu bedrucken wird in der Regel ein Verfahren (Thermotransferdruck) verwendet, das die Thermotransferfolie auf das Etikett brennt. Durch mechanischen Abrieb der Folie, kann es zu einem schlechten Druckbild auf dem Etikett kommen. Hier ist eine Druckkopf Reinigung schon die Lösung des Problems. In der Regel sollte das nach jedem Wechsel der Thermotransferfolie geschehen. Mit der Zeit schleift sich durch die Bewegung der Medien oder der Thermotransferfolie die schützende Keramikbeschichtung über dem Druckkopf ab, wodurch die Druckelemente des Zebra ZM400 freigelegt und eventuell beschädigt werden. Durch regelmäßiges Reinigen kann die Druckqualität aufrechterhalten und die Nutzungsdauer erhöht werden. Um eine optimale Druckqualität zu erreichen, wird die Schwärzung über das Menü oder im Treiber auf das verwendete Material eingestellt.

Anders ist es wenn weiße geradlinige Streifen zu erkennen sind. Diese lassen darauf schließen dass der Zebra ZM400 Druckkopf defekt ist.

Es gibt unterschiedliche Druckköpfe, denn der Druckkopf besteht aus einzelnen Heizdrähten:

  • 200 dpi: 8 Stück Heizdrähte pro Millimeter bei einem 8 Dot Drucker
  • 300 dpi: 12 Stück Heizdrähte pro Millimeter bei 12 Dot Drucker
  • 600 dpi: 24 Stück Heizdrähte pro Millimeter bei 24 Dot Drucker

Durch diese Drähte fließt Strom, welcher durch die Hitzeeinstellung im Menü des Zebra ZM400 Etikettendrucker eingestellt wird. Dieser Strom erzeugt Wärme und die Beschichtung der Thermotransferfolie wird auf das Etikett gebrannt. Ist nun ein Heizdraht unterbrochen, kann kein Strom mehr fließen, und es entsteht keine Wärme mehr. Auf dem Etikett wird dies durch einen weißen Strich sichtbar.

Der Zebra ZM400 Druckkopf ist defekt, nicht reparabel und muss ausgetauscht werden. Brauchen Sie hierbei Hilfe oder Beratung steht Ihnen unser Service Team gerne zu Verfügung. Ein schneller Austausch des Druckkopfs ist garantiert.

Um den Druckkopf zu schonen sollte die Mindesttemperatur von 5°C nicht unterschritten werden.

Druckbild

Einwandfreies Druckbild

Druckbild defekt

Druckbild mit defektem Druckkopf

 

 

 

 

 

 

 

Zum Vergleich ein Druckbild von einem Zebra ZM400 Druckkopf in einwandfreiem Zustand, und ein Druckbild eines defekten und verschmutzten Druckkopfs.

Um dieses Prüfetikett zu drucken, wird die PAUSE Taste gedrückt, während der Drucker eingeschaltet wird, bis die erste LED Lampe erlischt.

Weiterführende Links: