Lebensmittelechte Etiketten

Bei der Kennzeichnung von Lebensmitteln gibt es unterschiedliche Herausforderungen. Die Etiketten, welche auf Lebensmitteln angebracht werden, müssen kältebeständig sein und bestimmten Richtlinien entsprechen.

Hauptsächlich dienen Etiketten, die auf Lebensmittel angebracht werden dem Werbezweck und informieren über Herkunft, Haltbarkeit und verschiedene Inhaltsstoffe. Diese Etiketten werden entweder direkt auf dem Produkt oder auf der Verpackung angebracht. Sie müssen lebensmittelecht sein und den Richtlinien der BfR (Bundesinstitut für Risikobewertung) und FDA (US Food & Drug Administration) entsprechen.

Zusätzlich muss man sich noch an die LMKV (Lebensmittel-Kennzeichnungsverordnung) halten, welche nur in Deutschland existiert.

Ab 2014 tritt jedoch in der EU die LMIV (Lebensmittel-Informationsverordnung / (EU) Nr. 1169/2011) in Kraft. Damit wird die jetzige LMKV abgelöst.

Wenn die Applikation des Etiketts direkt auf dem Produkt stattfindet muss es in jedem Fall diesen Richtlinien entsprechen. Bei einem solchen Etikett darf man nur mit Lebensmittelechte Etikettenlebensmittechtem Kleber und mit lebensmittelechten Farben arbeiten. Wenn man mit anderem Kleber oder anderen Farben arbeitet kann es sein, dass schädliche Stoffe auf das Produkt übergehen.

Wenn die Applikation des Etiketts nur indirekt auf dem Produkt stattfindet, muss es nur dann den Richtlinien entsprechen wenn die Gefahr besteht, dass der Kleber oder die Farbe durch das Verpackungsmaterial hindurch dringt.

Viele Lebensmittel sind Tiefkühlartikel oder Kühlartikel. Auch auf diesen werden gegebenenfalls lebensmittelechte Etiketten angebracht. Bei der Etikettierung gekühlter oder gefrorener Ware muss man jedoch mehr beachten als die Richtlinien des BfR, denn Etiketten die nicht speziell für niedrige Temperaturen ausgelegt sind, haften nicht zuverlässig auf der Ware. Dafür gibt es aber auch eine Lösung; das Tiefkühl-Etikett. Dieses Etikett ist lebensmittelecht. Es besteht aus holzfreiem Papier und einem Tiefkühlkleber der bei Temperaturen bis zu -20°C haftet. Bei etimark kann man diese lebensmittelechten Tiefkühl-Etiketten erwerben. Zusätzlich in unserem Portfolio, sind die Etiketten auch als Folie mit denselben Eigenschaften erhältlich.

Des Weiteren muss man bei der Wahl des Etiketts für ein gekühltes oder gefrorenes Produkt darauf achten, dass die Oberfläche auf Grund der äußeren Einflüsse feucht werden kann. Diese Beschaffenheit wird jedoch auch von den lebensmittelechten Tiefkühl-Etiketten abgedeckt.

Auch für ölige Untergründe gibt es bestimmte Etiketten, welche auf diesen haften, oder immer noch haften wenn es dazu kommt, dass etwas Öl aus der Verpackung heraus läuft.

Weiterführende Links