Lieferanten für Etikettenmaterialien: UPM-Raflatac und Flexcon

UPM Raflatac zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Haftmaterial für selbstklebende Etiketten. Etikettenmaterialien der Firma UPM Raflatac sind auf die Bedürfnisse von vielen verschiedenen Einsatzbereichen wie Haushalts-, Körperpflege- und Kosmetikartikel ebenso wie die Anwendungen in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie abgestimmt.

UPM Raflatac bietet ein umfangreiches Sortiment an Etikettenmaterial basierend auf Papier und Folienmaterial. Papierbasierte OberMaterialien sind unter anderen A4 Papiere, Kartonagen, Thermo-Materialien und Folien. Folien bieten eine höhere Dauerhaftigkeit als Papiere sowie Beständigkeit gegen Wasser, Öle und Chemikalien. UPM Raflatac bietet je nach Kundenwunsch die Etikettenmaterialien als Bogen- oder Rollenware an. (Mehr zu Etiketten auf Rollen erfahren!)

Mit ,,RafCycle“ bietet UPM Raflatac eine eigene Serviceleistung für das recyceln von Papieren und Folien an. Durch diese unternehmensinterne Lösung nimmt UPM Raflatac dem Käufer die teure Entsorgung oder Lagerung auf Deponien ab und führt vermeintliche Reststoffe dem umweltfreundlichen Recyclingprozess zu. Hierbei wird aus Abfall wertvoller Rohstoff und kann dadurch wiederverwendet werden.

UPM Raflatac wurde  Anfang 2006 durch die Zusammenlegung des Haftmaterialsgeschäft von UPM Raflatac und des RFID- Geschäfts Rafsec gegründet. UPM Raflatac ist eines der weltgrößten Unternehmen in der Holzindustrie.  Bis heute beschäftigt UPM Raflatac weltweit über 2.400 Mitarbeiter in 15 Fabriken auf sechs Kontinenten. 2011 erzielten sie einen Jahresumsatz von 1,1 Milliarde EUR. UPM Raflatac arbeitet nach international zertifiziert und standardisierten Arbeitsprozessen für Qualitätssicherung nach ISO 9001.

Ein weiterer Etikettenmaterialhersteller ist Flexcon. Das technologieorientiere Unternehmen wurde im Jahr 1956 gegründet und bietet das Leistungsspektrum Beschichten, Laminieren und Prägen an. Zu den verfügbaren bzw. bekannten Produkten Flexcons zählen die Produktlinien THERMfilm® und THERMfilm® Advantage. Hierbei ersetzt die technologisch weiterentwickelte Linie THERMfilm® Advantage die bisherig bekannte und bewährte THERMfilm®-Linie.

Die Produktlinie THERMfilm® Advantage besteht aus einer Reihe von Polyesterfolien mit 50µ Stärke, die für anspruchsvolleste Anwendungsgebiete geeignet sind. Zur farblichen Auswahl stehen weiß, satinweiß, satinsilber, satin-transparent und transparent. Alle Produkte aus der THERMfilm® Advantage Reihe bieten durch eine spezielle Druckvorbehandlung eine erhöhte Chemikalienbeständigkeit. Als weiteres hervorzuhebendes Produktmerkmal ist die Eignung der Folien für den UV-Druck, in mehreren Arbeitsgängen, zu nennen. Nach diesen Arbeitsgängen ist das Bedrucken  mit diversen Harzbändern möglich.

Für jedes Produkt der THERMfilm® Advantage –Produktlinie stehen drei der Hochleistungsklebstoffe auf Acrylbasis zur Auswahl. Diese lassen sich in verschiede Leistungsklassen einteilen:

Klebstoffart                Klebeleistung 

VALUE                         gut

SUPERB                     besser

EXTREME                  am besten

Die Auswahl des jeweiligen Klebstoffs geschieht hierbei nach dem gewünschten Einsatzgebiet. Die jeweilige Spezifikation hierfür ist u.a. der Internetpräsenz Flexcons zu entnehmen (www.flexcon.com)