Netzwerkmanagement für cab Etikettendrucker

Kennen Sie das Problem, diverse unterschiedliche Etikettendrucker in Ihrem Firmennetzwerk zu haben und diese administrieren zu müssen?

Ich möchte Sie in diesem Artikel kurz in die Welt eines Karlsruher Unternehmens entführen, das mit seinen durchaus einfachen und intuitiv zu bedienenden Produkten die Administration Ihrer Produktiv Systeme vereinfachen könnte.

Nehmen wir einmal an Sie entscheiden sich für eine homogene Etikettendruckumgebung von cab und eine Installation durch etimark. Wäre es nicht wünschenswert jeden dieser Etikettendrucker durch regelmäßige Firmwareupdates aktuell zu halten? Und das am besten zentralisiert?  Wäre es nicht ebenfalls erheblich einfacher Ihre Etikettenlayouts aus der Ferne auf Ihre Etikettendrucker bringen zu können? Und das ganz ohne eine Speicherkarte entfernen zu müssen?

Im Folgenden möchte ich Ihnen gerne drei Möglichkeiten zeigen, mit denen Sie Ihr Netzwerkmanagement evtl. vereinfachen können.

  • Der „cabFirmwareUpdater“:

cab Firmwareupdater

Dieses, leider nur für Windows basierte Betriebssysteme erhältliche, Tool bietet Ihnen die Möglichkeit bequem und vor allem zentralisiert ihre cab Etikettendrucker, egal ob aus der A+, Hermes+, Mach und eos Serie, auf dem aktuellsten Stand der Firmware zu halten.

Über nahezu jede Schnittstelle können Sie Ihre(n) cab Etikettendrucker ansprechen, sei es über eine IP-Adresse für entfernte Geräte, USB oder auch über serielle und parallele Schnittstellen für ältere cab Modelle.

  • Der cab Network Manager:

cab NetworkmanagerBesteht Ihr Etikettendruckernetzwerk aus Geräten der A+, Hermes + oder Mach Serie, so bietet  dieses in JAVA geschriebene (und damit auf nahezu allen Betriebssystemen verwendbare) Programm, Ihnen umfassende Möglichkeiten Ihre Etikettendrucker einfach und unkompliziert zu verwalten.

Nach einem Netzwerkscan oder des separierten Hinzufügens der Etikettendrucker, listet es Ihnen alle verfügbaren Modelle übersichtlich in einer Liste auf.

Nun können Sie Ihre Etikettendrucker z. B. via Adressbereichsaufteilung in Gruppen, zum Beispiel Abteilungen, separieren und somit für noch mehr Übersichtlichkeit sorgen.

Die einzige Hürde, die hierbei genommen werden muss ist, dass das Endgerät nativ netzwerkfähig ist. Weiterhin steht Ihnen nun eine Vielfalt an Möglichkeiten zur Verfügung;  Ist der „cabFirmwareUpdater“ darauf beschränkt lediglich einen Etikettendrucker mit neuer Firmware zu versorgen,  so haben Sie nun die Möglichkeit simultan, auch auf weit entfernten Etikettendruckern, ein Update der Firmware durchzuführen. Ebenfalls ist es möglich sämtliche Einstellungen der Etikettendrucker  zu klonen, diese abzuspeichern und, sollte ein Gerät ausfallen, ein Austauschgerät damit „auszustatten“. Auch können Sie neue Etikettenlayouts von einer zentralen Stelle aus auf Ihre Etikettendrucker laden ohne den Fußweg dorthin nehmen zu müssen und manuell die Speicherkarte „füttern“ zu müssen.

  • Das Web-Interface der cab Etikettendrucker:

Web Interface cabJeder cab Etikettendrucker mit Ethernet Schnittstelle stellt Ihnen ein Web-Interface zur Verfügung. Über dieses können Sie Einstellungen am Etikettendrucker vornehmen, Informationen auslesen und selbst die Displayausgabe des Gerätes beobachten.

 

 

Weiterführende Links: