Technische Druckerwartung vor Ort

Die meisten von uns können sich in erster Linie nicht viel unter einer Druckerwartung vorstellen und welche unterschiedlichen Schritte zu beachten sind. In diesem Artikel erfahren Sie alle relevanten Informationen, rund um das Thema technische Druckerwartung vor Ort. Außerdem wird erläutert, warum überhaupt eine Wartung durchgeführt werden muss und wieso sie in manchen Fällen sinnvoller ist, als eine Wartung in unserem Haus.

Druckerwartung vor OrtSollte der Kunde ein Problem mit seinem Etikettendrucker haben, oder es gibt Schwierigkeiten bei der richtigen Einstellung, dann kann er sich bei uns im technischen Servicecenter melden, um einen Termin zu vereinbaren. Es wird dann anschließend geprüft, wann welcher Techniker im Außendienst zur Verfügung steht. Natürlich gibt es auch Kunden, die bereits einen Wartungsvertrag mit uns abgeschlossen haben. So gibt es z.B. Verträge mit einer Reaktionszeit innerhalb von 24 Stunden, nachdem die Fehlermeldung bei uns eingegangen ist.

Je nach Gebietseinteilung, fährt der Techniker im Außendienst direkt zum Kunden. Vor Ort wird dann geprüft, ob der Etikettendrucker noch voll funktionsfähig ist und die benötigte Leistung erbringen kann. Eine Wartung wird in der Regel 1- 2 mal im Jahr durchgeführt, sofern der Kunde mit uns einen Wartungsvertrag abgeschlossen hat.

Sollten Probleme bei der Wartung auftreten, wie z.B. dass der Drucker nicht mehr so sauber druckt, oder nicht mehr richtig mit der Firmware harmoniert, wird direkt vor Ort eine zusätzliche Reparatur durchgeführt. Das alles beinhaltet eine technische Druckerwartung.

Die großen Vorteile für eine technische Druckerwartung vor Ort, sind zum einen, dass der Techniker im direkten Kontakt zu dem Kunden steht um ihm persönlich die Situation zu schildern. Zum anderen kann man die eventuellen Einflüsse, die auf den Etikettendrucker einwirken, besser erkennen und nachvollziehen, wie z.B. Temperatureinflüsse. Diese können dazu beitragen, dass der Etikettendrucker falsch eingestellt wurde. Das hat zur Folge, dass der Verschleiß des Druckers relativ hoch ist, da er nicht optimal eingestellt wurde. Ein weiter Grund könnte auch sein, dass der Etikettendrucker am falschen Ort bzw. Platz stand. Die Druckerwartung vor Ort zahlt sich positiv aus, da sich Ausfallzeiten verkürzen und sofort gehandelt werden kann.

Ist soweit alles in Ordnung und der Etikettendrucker funktioniert wieder wie gewünscht, wird der Etikettendrucker anschließend kostenlos gereinigt und der Techniker im Außendienst erteilt den Mitarbeitern eine kleine Schulung in Sachen Etikettendruckerwartung, damit kleinere Probleme dann intern selbständig gelöst werden können. Somit fallen für den Kunden keine weiteren Kosten mehr an.

Weiterführende Links