Über die Ausbildung zum Fachinformatiker bei etimark

etimanWir führen unsere kleine Serie weiter und berichten über die verschiedenen Ausbildungsberufe bei etimark. Heute haben wir Paul interviewt, der bei uns eine Ausbildung zum Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung macht.

Zur Person

Name:                   Paul Krapp
Alter:                     21 Jahre
Ausbildungsjahr:   3.

Wie bist du auf diesen Ausbildungsberuf gekommen?

Ab der 5. oder 6. Klasse habe ich mich angefangen für Computer zu interessieren. Es hat mich fasziniert, wie ein Computer funktioniert und welche Möglichkeiten er in Kombination mit dem Internet ermöglicht. Als ich dann mein erstes eigenes Programm entwickelte wusste ich, dass nur der Beruf des Fachinformatikers für mich in Frage kommen konnte. Als ich schlussendlich die Anzeige der Firma etimark entdeckte, die einen Lehrling zum Anwendungsentwickler suchten, musste ich mich einfach bewerben.

Was hat dir an etimark beim Vorstellungsgespräch sofort gefallen bzw. warum hast du dich für etimark als Arbeitgeber entschieden?

Schon beim Betreten des Gebäudes wurde ich überaus freundlich empfangen. Dies setzte sich auch während des Vorstellungsgespräches fort. Der erste Eindruck zählt viel und wenn man sich bereits beim Vorstellungsgespräch wohlfühlt und eine Verbindung zu den Leuten aufbauen kann, hat man sich praktisch schon entschieden. Dieses Gefühl hat mir bis dato nur etimark vermittelt.

Was sind deine Aufgaben in der Ausbildung?

  • Softwareentwicklung nach Kundenwunsch (Programmieren): Neuentwicklung, Modifizieren, Überarbeiten von veralteter Software
  • Schulen von Benutzern
  • Installation vor Ort
  • Kundenberatung (hinsichtlich der zu erstellenden Software)
  • Erstellen des Pflichtenhefts / Leistungsbeschreibung

 Was sind deine Aufgaben in der Ausbildung (bei etimark)?

Zum Tagesgeschäft gehören alle oben beschriebenen Aufgaben, z.B. das Erstellen von Etikettenlayouts sowie das Überarbeiten, Testen und Modifizieren von Software.

Wie lange dauert deine Ausbildung und wie oft musst du in die Berufsschule?

Die Ausbildung dauert drei Jahre, zweimal in der Woche ist in Friedberg & Bad Nauheim Berufsschule.

Wie sind deine Arbeitszeiten?

Wir haben Gleitzeit, in der Regel arbeite ich von ca. 8 – 17 Uhr.

Bist du bis jetzt zufrieden mit der Ausbildung? Was gefällt dir gut?

Ich habe hilfsbereite und freundliche Kollegen, die mir Ihr Wissen gut übermitten können. Am Anfang der Ausbildungszeit konnte ich mehrere Abteilungen durchlaufen, was einen tiefen und besseren Einblick in die Unternehmensstruktur gewährt.

Sind deine Kollegen hilfsbereit / wie ist das Betriebsklima?

Das Betriebsklima ist in der Regel recht locker (Witze, entspannte Unterhaltungen, professionelle und verständliche Gespräche), man bekommt immer Hilfe, wenn man sie braucht. Während programmiert wird, ist es oft sehr leise und konzentriert, es wird fast nicht geredet.

Welche Eigenschaften sollte man Deiner Meinung nach für die Ausbildung mitbringen?

  • Idealerweise erste Kenntnisse in einer Programmiersprache bzw. Verständnis für das Objektorientierte Programmieren
  • Durchhaltevermögen (da es sehr theoretisch ausfallen kann, besonders wenn man noch nie programmiert hat)
  • Interesse an neuen Technologien und der IT-Branche im Allgemeinen
  • Selbstständige und kreative Arbeitsweise
  • Logisches Denken und eine gewisse Merkfähigkeit

Wenn Ihr Euch für eine Ausbildung bei etimark interessiert, dann schaut doch mal auf unserer Homepage vorbei.