Welche verschiedenen Barcodescanner gibt es?

Es gibt unterschiedliche Scantechnologien. Jede Technologie hat seine Vor- und Nachteile und wird dementsprechend eingesetzt. Unbestritten bleibt die Tatsache das Scanner viele Branchen stark beeinflussen.

Laserscanner

Gryphon LGD 4330Ein Laserscanner verwendet 2 optische Systeme. Das optische System erzeugt einen Laserstrahl der mit Hilfe einer Linse gebündelt wird. Durch einen Spiegel wird der Laserstrahl mit einer großen Geschwindigkeit über den Barcode hin und her bewegt.

Wo werden Barcodescanner mit Laser eingesetzt?  Der Laserscanner wird meistens im Einzelhandel oder Logistik eingesetzt. Der Artikel wird z.B. an der Kasse über eine feste Scanstation gezogen und eingescannt. Dadurch ist ein schnelles Arbeiten möglich.

Das reflektierte Laserlicht wird auf einen Fotodetektor gebündelt. Diese werden schließlich vom Detektor in ein elektronisches analoges Signal umgewandelt und anschließend in digitale Daten. Diese Daten werden von einem Decoder umgewandelt. Dabei wird ein Symbologie Algorithmus verwendet um die Daten zu interpretieren. Diese Daten werden verifiziert  und an den angeschlossenen Host gesendet.

Was zeichnet solch einen Barcodescanner mit Laser aus?

Der Barcodescanner erzeugt einen Laserstrahl über eine größere Entfernung ohne dass dieser abgelenkt wird. Aufgrund dieser Funktion können Produkte mit einer hohen Dichte problemlos gescannt werden.

Vorteile

  • einfache Anwendung
  • schnelles erfassen
  • hohe Lesesicherheit
  • hohe Auflösung
  • hohe Lesereichweiten

Nachteile

  • erfassen von 2 D Codes nicht möglich

Imager

Quickscan IQD 2100Imager verwenden eine andere Methode als die Barcodescanner mit Laser. Ein LED – Licht beleuchtet den Barcode. Das Bild wird wie bei einer digitalen Kamera auf ein 2 D – Array erzeugt. Das Licht wird in  ein elektronisches Signal umgewandelt um das Bild zu erzeugen.

In welchen Bereichen wird ein Image Barcodescanner eingesetzt? Imager Scanner werden aufgrund seiner ausführlichen Codierung der Informationen im Transport-, Logistikbereich und bei der Materialverfolgung  eingesetzt.

Die Decoder Software im Imager ermittelt anhand des aufgenommenen Bildes die Daten. Zusätzlich zum 1D – Barcode können, Imager 2D – Codes erfassen wie z.B. einen Datamatrix Code.

Was zeichnet einen Barcodescanner mit Imager aus?

Der Barcodescanner mit Imager zeichnet sich dadurch aus das er nicht nur Daten erfasst, sondern auch Bilder und diese auch übertragen kann.

Vorteile

  • robuster und platzsparender
  • Decodierung von Codes mit hoher Informationsdichte
  • 2 D – und Stapelcodes

Nachteile

  • teure Technik
  • relativ geringe 1D Auflösung

Wenn  Sie noch mehr erfahren möchten, was sie bei einem Kauf ihres neuen Barcodescanners beachten sollten, dann lesen sie auch unsere Checkliste Barcodescanner Kauf.