Senden Sie uns Ihre Anfrage

Barcode Scanner - Striche & Quadrate werden zu Buchstaben und Zahlen

Jeder kennt sie, die Barcode Scanner an der Supermarktkasse oder am Gürtel des UPS Paketzustellers. Sie übersetzen Striche und Quadrate in die für Menschen gewohnte Sprache aus Buchstaben und Zahlen. In diesem Bereichen erfahren Sie alles, was Sie schon immer über Barcode Scanner wissen wollten.

  1. Was ist eigentlich ein Barcode?
  2. Welche Arten von Barcode Scannern gibt es?
  3. Wie unterscheiden sich die verschiedenen Leseverfahren?
  4. Welche Einsatzbereiche für Barcode Scanner gibt es?
  5. Wie finde ich den richtigen Barcode Scanner für mich?

  


Senden Sie uns Ihre Anfrage

Was ist eigentlich ein Barcode?

 Ein Barcode, auch bekannt als Strichcode, besteht aus vielen unterschiedlich dicken Strichen, die in einem gewissen Abstand zueinander an die Form eines Gartenzauns erinnern. Diese Striche und die Abstände dazu codieren die Information und über sie kann der Barcode Scanner erkennen, welche Information sich im Barcode verbirgt.

Im täglichen Sprachgebrauch meint man jedoch nicht immer mit dem Wort „Barcode“ den Code, der aus Strichen besteht. Oft werden auch die „Verwandten“ des Barcodes, die 2D-Codes (z.B. Datamatrix) und Stapelcodes (z.B. PDF417), als Barcodes bezeichnet. Wörtlich genommen, ist dies jedoch nicht korrekt, da ein Barcode immer aus Strichen besteht.

Barcode Stapelcode QR-Code 2D Code

Barcodetypen

Nicht alle Barcode Scanner können auch 2D-Codes und Stapelcodes entschlüsseln. Möchte man auch diese Verwandten des Barcodes decodieren können, benötigt man einen Imager als Barcode Scanner.


Senden Sie uns Ihre Anfrage

Welche Arten von Barcode Scannern gibt es?

Wir stufen Barcode Scanner anhand Ihrer Verwendbarkeit und Ihrer Leistung grob in drei Kategorien ein: kabelgebundene Barcode Scanner, kabellose Barcode Scanner und Barcodeterminals .

 

  

Kabelgebundene Barcode Scanner

Wie der Name schon beschreibt, handelt es sich in dieser Kategorie um Barcode Scanner mit einem Kabel. Ein Kabel wird bei diesen Geräten benötigt, um die gescannten Informationen an ein Endgerät zu übertragen. Ein Endgerät könnte z.B. ein Computer oder ein Etikettendrucker sein. Bei den kabelgebunden Barcode Scannern kann man zwischen unterschiedlichen Kabelvarianten wählen. Angeboten werden hier Schnittstellenkabel für USB, RS232, Tastatureinschleifung (PS/2) oder auch IBM-Schnittstellen zur Verwendung an Kassensystemen. Je nach Barcode Scanner sind die Kabel entweder fest montiert oder können nachträglich, wenn sich Anforderungen ändern, getauscht werden.

Die Art des Barcode Scanners bietet sich dann an, wenn der Barcode Scanner immer an einem festen Ort verwendet wird.

Kabellose Barcode Scanner

Bei diesen Geräten werden die Informationen ohne Kabel übertragen. Zur Kommunikation wird bei diesen kabellosen Barcode Scannern entweder Funk oder Bluetooth eingesetzt. Bei den Frequenzen im Funkbereich werden normalerweise 433MHz verwendet, denn in manchen Umgebungen darf nur auf 910MHz übertragen werden. Alternativ zu Funk können einige Modelle mit Bluetooth ausgerüstet werden. Bluetooth ist jedoch nicht in allen Unternehmen erlaubt, weshalb in den meisten Fällen Funk mit 433MHz verwendet. Die Barcode Scanner kommunizieren hier mit einer Basisstation, die wiederum an einen PC angeschlossen ist und die Information dort via Kabel an das Endgerät überträgt.

Barcodeterminals

Diese Barcode Scanner werden auch mobile Datenerfassungsgeräte genannt. Sie sind immer mit Display und Tastatur ausgerüstet und werden überall dort verwendet, wo ein normaler Scan eines Barcodes nicht mehr ausreichend ist. Mit Hilfe der Tastatur können zusätzliche Informationen eingetragen und verarbeitet werden. Barcodeterminals werden daher auch immer mit einem Softwareprogramm ausgeliefert, so dass die eingegebenen und gescannten Daten in gewünschter Weise verarbeitet werden können.

Die drei Varianten von Barcode Scannern unterscheiden sich in Ihrem Einsatzbereich. Von einem Barcode Scanner für das Büro bis hin zu robusten Geräten für die Industrie sind entsprechende Modelle verfügbar.

  

  


Senden Sie uns Ihre Anfrage

Wie unterscheiden sich die verschiedenen Leseverfahren?

Wie zu Beginn schon erwähnt, wird in der Verschlüsselungsform in Barcode, 2D-Codes und Stapelcodes unterschieden. Diese Codes erfordern unterschiedliche Varianten von Barcode Scannern. Man kann hier grob in zwei Verfahren unterscheiden: Laser und Kamera (Imager).

Laserscanner

Bei einem Laserscanner wird ein Laserstrahl über einen Barcodescanner mit LaserSchwingspiegel o.ä. horizontal über den Barcode geführt. Die hell/dunkel Kontraste des Barcode sorgen für eine entsprechende Reflektion des Laserstrahls. Diese werden von dem Barcode Scanner wiederum als Information aufgenommen und zu elektrischen Signalen umgewandelt und weitergegeben.

Laserscanner können keine 2D-Codes und keine Stapelcodes erfassen, eignen sich jedoch hervorragend für das Lesen von Barcodes aus großer Distanz.

Imager

Imager (übersetzt Kamera) fotografieren die Barcodes ab und übersetzen das Bild in digitale Daten. Der Vorteil eines Imagers als Barcode Scanner ist, dass nicht nur Barcodes gelesen werden, sondern auch 2D-Codes und Stapelcodes sowie Fotos gemacht werden können. Dadurch eigenen sich diese Barcode Scanner z.B. auch im Wareneingang zur Dokumentation von Transportschäden.

 

 


Senden Sie uns Ihre Anfrage

Welche Einsatzbereiche für Barcodescanner gibt es?

Büro, Lager, Produktion – genau wie es Etikettendrucker für unterschiedliche Einsatzbereiche gibt, gibt es auch Barcode Scanner für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche.

Wie wichtig es sein kann den Einsatzbereich eines Barcode Scanners zu wissen, veranschaulicht das Video unseres Lieferanten Datalogic sehr gut. Hier wird der Industrie Barcode Scanner Powerscan richtig auf die Probe gestellt.

In harten industriellen Einsatzbereichen oder im Lager wird von Barcode Scannern gefordert, dass sie wasserdicht, staubdicht und robust sind. Dies bilden die Hersteller mit der Angabe der IP Schutzklasse ab.

In Büroumgebungen oder im Handel spielt die Robustheit des Barcode Scanners meist eine untergeordnete Rolle. Hier kommt es eher auf Eigenschaften wie eine gute Leserate an.

Für die medizinischen Bereiche, wie z.B. Krankhäuser, gibt es Barcode Scanner, die mit einem speziellen Gehäuse ausgestattet sind, was selbst aggressiven Desinfektionsmitteln Stand hält.

Welches Zubehör benötigt wird, das ist davon abhängig vom Einsatzbereich des Barcode Scanners.

  

  


Senden Sie uns Ihre Anfrage

Wie finde ich den richtigen Barcode Scanner für mich?

Zusätzlich zum Einsatzbereich, über den sie sich sicherlich bereits im Klaren sind, sollten Sie auch überlegen, welche Codes Sie lesen möchten. Ist es wirklich nur ein Barcode? Oder wollen Sie später eventuell auch 2D Codes oder Stapelcodes lesen können?

Wie möchten Sie die Daten übertragen und wie ist die Entfernung vom zu lesenden Barcode bis zum Barcode Scanner?

Welche wichtigen Kriterien Sie beim Kauf eines Barcode Scanners noch beachten sollten, finden Sie in unser Checkliste.. Wenn Sie auch schon mal eine erste Produktauswahl, für das was Sie machen möchten, sehen wollen, besuchen Sie unseren Produktberater für Barcode Scanner. Mit nur 5 Fragen geben wir Ihnen bereits eine kleine übersichtliche Auswahl möglicher Barcode Scanner für Ihre Anwendung.


Möchten Sie mehr über Barcode Scanner und Barcodeterminals erfahren? Dann rufen Sie uns an und schreiben Sie uns über das Kontaktformular eine Nachricht. Wir rufen Sie umgehend zurück! Wenn Sie bereits wissen, welcher Barcode Scanner von Datalogic der Richtige für Ihre Anwendung ist, dann werden Sie sicher auch direkt in unserem Onlineshop fündig.

etimark Service-Garantie

Haben Sie noch Fragen? Dann sprechen Sie uns an!





etimark GmbH & Co. KG · An der Birkenkaute 6 · 61231 Bad Nauheim

Telefon: 0 60 32 80 91- 0