Etiketten von etimark

etimark: Etiketten aus eigener Herstellung in Bad Nauheim

Oft werden Etiketten, in dem was sie leisten können, stark unterschätzt. Bekannt sind die meist selbstklebenden Papier- und Folienmaterialien in den Bereichen Transport und Logistik oder im Handel. Doch Etiketten können mehr als nur Preise und Versandinformationen kennzeichnen. Erfahren Sie in diesem Bereich, warum Etiketten weit mehr als nur „Aufkleber“ sind.

Etiketten aus eigener Herstellung in Bad Nauheim

Wir sind Etikettenhersteller der ersten Stunde. Nicht nur bei Steve Jobs begann alles in einer Garage, auch etimark legte in den 70er Jahren den Grundstein des Erfolges in einer Scheune.

Alles begann mit der Produktion von Preisauszeichnungsetiketten. Im Laufe der Jahre wurden die Produktionskapazitäten weiter ausgebaut, der Standort nach Bad Nauheim in die Wetterau verlegt und inzwischen umfasst der Maschinenpark fünf Maschinen zur Produktion von bedruckten und unbedruckten Etiketten.

etimark Etikettenhersteller Broschüre

Ausführliche Informationen über unsere Etikettenproduktion

Was sind eigentlich Etiketten?

Beim Endverbraucher kennt man die klebenden Produkte meist nur unter den Begriffen Aufkleber oder auch Sticker. Im Handel und in der Industrie spricht man auch von Selbstklebeetiketten, Haftetiketten oder Labels, aber all diese Begriffe meinen ein und das gleiche: Etiketten.

Sie finden sich inzwischen nicht nur auf der Käseverpackung im Supermarkt, sondern auch im Motorraum von Autos, in Windkraftanlagen oder auf Pflastersteinen der Betonwerke wieder.

In den 30er Jahren stellte Avery das erste Etikett mit einem Haftkleber vor und in den 50er und 60er Jahren wurden Etiketten fester Bestandteil der Kennzeichnung in Industrie und Handel.

Etiketten bestehen in den meisten aller Falle aus drei Schichten, dem Obermaterial, einer Klebstoffschicht und dem Trägermaterial.Etikettenaufbau

Für die Etikettenhersteller werden diese sogenannten Haftverbunde schon fertig produziert und dann in großen Rollen angeliefert. Diese Jumborollen werden dann von den Herstellern zu Etikettenrollen individuell weiter verarbeitet.

Rechteck, Kreis oder doch Dreieck: Wir bieten Etiketten in allen Varianten

Mit unserem modernen Maschinenpark haben wir die Möglichkeit, die unterschiedlichsten Etiketten herzustellen. Angefangen von den Etikettenformaten ab 6mm x 6mm stellen wir Etiketten in den verschiedensten Formen, Materialien und Aufmachungen.

Neben einem umfassenden Standardsortiment mit rechteckigen Etiketten in rund 20 verschiedenen Formaten für Anwendungen wie Versandetiketten, Produkt- oder Preisetiketten, ist eine unserer Stärken die kundenindividuelle Etikettenproduktion.  Für rund 3.000 Formate und Formen halten wir Stanzwerkzeuge bereits vor und können durch ein breites Etikettenmaterialportfolio auch kleine Volumen ab +/- 5.000 Etiketten bedienen.

Kälte, Hitze, Metall oder Kunststoff: Etiketten für jeden Einsatzbereich

Der Einsatzbereich, in dem das Etikett später verwendet werden soll, ist ausschlaggebend für die Wahl des richtigen Etikettenmaterials.

Neben einfachen Verwendungszwecken, wie z.B. Versandetiketten oder Preisetiketten, bei denen häufig einfache, günstige Papiermaterialien eingesetzt werden, gibt es aber auch sehr komplexe Anwendungen, in denen hochwertige Folienetiketten eingesetzt werden müssen. Diese müssen z.B. extremer Kälter oder Hitze, mechanischem Abrieb, Lösungsmitteln oder Chemikalien Stand halten und sollen auf  Untergründen aus Gummi, Kunststoff oder Oberflächen mit großen Rautiefen kleben.

40 Jahre Erfahrung in Etikettiertechnik und die Verwendung von Qualitätsprodukten führender Haftmaterialhersteller ermöglichen uns für jeden Einsatzbereich das richtige Etikettenmaterial zu finden.

Wir haben Erfahrung mit individuellen Anwendungen!

Wir freuen uns auf Ihre spannende Anwendung für unsere Etiketten und finden gemeinsam das passende Etikettenmaterial.