etikettendruck_erp-system

Etiketten direkt aus Ihrem ERP-System drucken

Etikettendruck leicht gemacht - drucken Sie direkt aus Ihrem ERP-System (SAP, MS Dynamics u.a.): ohne aufwändige Programmierung, einfache Integration in bestehende Systeme.

TraceControl Intervall ist eine leistungsstarke Softwarelösung zum automatischen Druck aus ERP-Systemen wie z.B. SAP oder MS-Dynamics NAV und bietet dabei völlige Gestaltungsfreiheit bei der Erstellung ihrer Etiketten.

Die Vorteile auf einen Blick

  • Unterstützt alle gängigen ERP-Systeme (z.B. SAP oder MS-Dynamics NAV)
  • Einfache Integration in bestehende Systeme
  • Ermöglicht Druckausgabe auf alle gängigen Drucksysteme
  • Parallele Verarbeitung mehrer Druckaufträge
  • Umfangreiche Zusatzfunktionen: z.B. Druckvorschau, Druckprotokoll, automatischer Emailversand von Systemmeldungen, Unicode-Unterstützung,…
  • Ausführung als Systemdienst oder als Anwendung 
  • Kompatibel mit Codesoft und NiceLabel Produkten

Lesen Sie hier, wie TraceControl Intervall bei unserem Kunden den Etikettendruck aus einem ERP-System automatisiert hat.

Funktionsweise

TraceControl Intervall wird auf einem PC / Server im Netzwerk ausgeführt, der Etikettendruck wird aus dem übergeordneten System durch Bereitstellung einer Datendatei ausgelöst. Nach der Konfiguration überwacht TraceControl Intervall die Ordner, in denen die Daten aus dem ERP-System sowie das Etikettenlayout aus der Etikettengestaltungssoftware hinterlegt sind. Das Format der Datendatei kann bei TraceControl Intervall frei definiert werden, gängige Formate hierzu sind TXT, CSV, INI oder XML. Sobald Daten im ERP-System Ordner gefunden werden, fügt TraceControl Intervall diese ins Etikettenlayout ein und schickt den Druckauftrag an den Etikettendrucker.

Dabei ist es mit TraceControl Intervall möglich, beliebig viele Druckaufträge aus unterschiedlichsten Drittanwendungen gleichzeitig zu verwalten und abzuarbeiten. Umfangreiche Protokollierungs- und Archivierungsfunktionen sowie automatischer Emailversand von Systemmeldungen bieten hohe Benutzerfreundlichkeit.

Objekte, Symbole, Standards

In Verbindung mit Codesoft und Nicelabel können Sie mühelos Symbole & Grafiken (z.B. GHS-Symbole, Firmenlogo), Barcodes, 2-D Codes (Datamatrix), variable Datenfelder oder Texte einfügen. Dank vollständiger Verwendung von Unicode Zeichensätzen wird auch mehrsprachiges Etikettendesign unterstützt.

Systemvorausetzungen

  • Ein PC-System oder 100%-ig kompatibler Rechner.
  • Single-Core CPU ab 1,5 GHz (2GHz Dual -Core empfohlen)
  • Windows 7, 8 oder 8.1 mit 2 GB RAM (32 u. 64 bit)
  • Windows Server 2003, 2008 oder 2012 (32 u. 64 bit), 2008 R2
  • .NET Framework 2.1 (im Lieferumfang enthalten)
  • Festplattenspeicher mit 300 MB verfügbarem Speicherplatz, CD-ROM-Laufwerk
  • Virtualisierte- und Terminalserver- Konfigurationen werden unterstützt
    (genaue Konfiguration bitte vorab mit unserer Fachabteilung klären)

TraceControl Intervall Flyer

Ausführliche Informationen über den Etikettendruck aus Ihrem ERP-System

Sie wollen direkt aus Ihrem ERP-System Etiketten drucken?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!