Innen – und Außenwicklung bei Thermotransferfolien

Wenn es um das Thema Thermotransferfolien geht, ist oft die Rede von der Wicklung. Doch was ist der Unterschied zwischen einer Innen – bzw. Außenwicklung und wie kann man sie unterscheiden? Ein einfacher Test kann helfen.

Thermotransferfolien gibt es auf unterschiedlichen Rollendurchmessern, in unterschiedlichen Breiten, Lauflängen und Wicklungen (Innen – bzw. Außenwicklung). Es ist vom Etikettenmaterial und vom Etikettendrucker abhängig, welche Thermotransferfolien verwendet werden können. In dem Datenblatt Ihres Etikettendruckers finden Sie die Information, ob Ihr Thermotransferdrucker innen- oder außengewickelte Thermotransferfolien verarbeiten kann.

Was genau heißt aber nun Innen- und Außenwicklung?

  • Innenwicklung: die Farbbeschichtung der Thermotransferfolie befindet sich auf der Innenseite der Etikettenrolle
  • Außenwicklung: die Farbbeschichtung befindet sich auf der Außenseite der Etikettenrolle

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob die von Ihnen eingesetzten Thermotransferfolien innen- oder außengewickelt sind, können Sie es mit einem Klebetest ganz einfach herausfinden. Einfach ein Etikett auf eine Seite der Thermotransferfolie kleben und wieder abziehen. Wenn sich nun Farbe auf dem Etikett befindet ist deutlich, dass das Etikett auf der farbbeschichteten Seite angeklebt wurde und es erschließt sich die Antwort.

Videoanleitung: Klebetest

Weiterführende Links